Nachwuchsarbeit bei Grampp

Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Bestandteil
der Unternehmensphilosophie in unseren
Autohäusern und in unserem Leitbild fest
verankert. Regionale Gelegenheiten nutzen wir
gerne, um uns als attraktiver Ausbildungsbetrieb
zu präsentieren.
So hatten am 27. März wieder 9 Mädchen im
Rahmen des Girls Day die Gelegenheit, hinter
die Kulissen unseres Autohauses zu blicken.
Ebenso waren wir 2014 wieder auf der wichtigsten
Berufskontaktbörse für Schüler in Main-
Spessart-Kreis in Gemünden vertreten. Über
2000 Schüler nutzten am 21. Und 22. März die
Gelegenheit in der Scherenberghalle und informierten
sich zu verschiedenen Berufsbildern bei
den Unternehmen direkt.
In Kooperation mit der Kfz-Innung Unterfranken
sind die Autohäuser Grampp seit Jahren auch
hier vertreten und stellen uns als Ausbildungsbetrieb
für 5 Berufsbilder vor.
Auch außerhalb dieser Veranstaltung bemühen
wir uns um den Nachwuchs. Neben Präsentationen
in Abschlussjahrgängen von Schulen
in Landkreis bieten wir jedes Jahr zahlreichen
Schülern die Möglichkeit eines Praktikums in jedem
unserer Standorte und Berufsbilder.